Handballspielgemeinschaft Großen-Buseck/Beuern info@hsg-buseck.de

Spielberichte Frauen B

Frauen Bezirksliga B - 20.11.2022

HSG Großen-Buseck/Beuern – TSV Griedel II 31:8 (16:5)

Hervorragende Teamleistung wird belohnt

Nach der sehr körperlichen Partie in der vergangenen Woche wurde die erste Trainingseinheit in dieser Woche zunächst etwas ruhiger angegangen, doch bei den anderen beiden Einheiten wieder Vollgas gegeben. Das Ziel war klar: Die nächsten beiden Punkte sollten vor heimischen Publikum geholt werden.

Am Sonntag wurde wieder mit einem kleinen Spaziergang gestartet, um die Gedanken zu klären und den Fokus gemeinsam auf das Spiel zu richten. In der Halle begrüßte man dann die zweite Frauenmannschaft des TSV Griedel und startete voll motiviert in das Aufwärmprogramm. Bei jeder einzelnen Spielerin war der Wille zu diesem Sieg spürbar. Und so war es dann auch keine große Überraschung, als nach nur wenigen Sekunden das erste Tor für die HSG Großen-Buseck/Beuern fiel. Zwar konnten die Gäste aus Griedel schnell ausgleichen, doch die heimischen Frauen ließen ansonsten kaum eine Chance. Die Abwehr stand stark und auch die Torwartleistung war beispiellos. Zugleich zeigte sich bei den Frauen aus dem Busecker Tal wieder eine Zielsicherheit, welche in den vergangenen Wochen oft fehlte. Somit konnte sich die HSG in den ersten zehn Minuten bis auf acht Tore absetzen. Diese starke Leistung konnte die Mannschaft über die gesamte Halbzeit behalten und baute ihre Führung immer weiter aus, sodass mit 16:5 in die Pause gestartet wurde.

Nun hieß es für die Trainerbank die Spielerinnen motiviert zu halten, die Euphorie über diese starke Halbzeit aber auch nicht zu Kopf steigen zu lassen. Mit Beginn der zweiten Halbzeit konnte sich das Publikum selbst davon überzeugen, dass dies dem Trainergespann offensichtlich gelungen ist, denn die HSG Großen-Buseck/Beuern baute ihren Vorsprung immer weiter aus und den Gästen gelang erst in der 45. Minute erneut ein Tor. Diese zweite Halbzeit wurde durch die heimischen Frauen noch deutlicher dominiert als die vorherige und auch ihre üblichen zehn Minuten Leistungsdurchhänger blieben aus. Immer wieder konnte der Ball für sich gewonnen werden und auch in ein Tor verwandelt werden und so wundert es nicht, dass den Frauen aus Griedel in der gesamten Halbzeit nur drei Tore gelangen.

Diese starke Teamleistung wurde mit einem 31:8-Sieg belohnt und schiebt die HSG Großen-Buseck/Beuern vor auf den vierten Tabellenplatz. Nun heißt es wieder den Fokus neu ausrichten und sich in den nächsten zwei Wochen auf den altbekannten Gegner, die dritte Frauenmannschaft des TSG Leihgestern, vorzubereiten.

Es spielten:

Anja Wolowiec (Tor), Ayleen Bepperling (Tor), Nina Becker (1), Isabell Rothe (1), Katharina Dams (3/2), Anna Sterlepper (3), Chiara Manfellotto-Aiello (1), Kira Kopietz (2), Nele Schwab (2/1), Veronica Eder (3), Jana Heitmann (7), Kirsten Kalbfleisch, Michelle Hoffmann (8), Frederike Estor

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.