Handballspielgemeinschaft Großen-Buseck/Beuern info@hsg-buseck.de

Spielberichte Männer I

Männer BOL - 10.09.2022

HSG Großen-Buseck/Beuern – HSG Mörlen 23:29 (10:11)

Es hat nicht sollen sein.
Um gegen die Mannschaften aus der oberen Tabellenregion bestehen zu können muss alles passen, es hat aber nicht alles gepasst. Die Mannschaft kam sehr gut aus den Startlöchern und zeigte sich gut eingestellt auf den Gegner. Gestützt auf einen guten Torwart hielt man auf Augenhöhe mit und ging mit einem knappen 10:11 in die Pause.

Es zeigte sich aber im ersten Durchgang bereits, dass oft die nötige Geduld fehlte um noch erfolgreicher zu sein.

Die zweite Halbzeit ging dann komplett an Mörlen, deren Torwart gut aufdrehte und etliche Bälle weg nahm. Uns sollte Mut machen, dass wir gut mitgehalten haben und uns auch Einwurfmöglichkeiten erarbeitet haben. Wir haben nach 5 Minuten unseren Kreisläufer verloren was wir dann 55 Minuten kompensieren mussten. Die Aufgaben werden nicht einfacher.

Nun steht das Spiel gegen einen der Topfavoriten auf den Titel am Sonntag in Linden an. Im Anschluss ist dann der dritte Landesligaabsteiger aus Hungen am 24.09 zu Gast in Beuern.

Für die HSG spielten:

Im Tor: Robin Mayer, Philipp Gornert

Tim Schneider (4), Jonas Coletta (1), Erik Damm, Florian Hirschmann (1), Nils Drubig, Jannik Eckhardt (2), Pascal Schüler (4), Luca Funk (2), Marius Edelmann (3), Jan Schneider (2/1), Alexander Diehl (3), Lars Funk (1)

29831264 img 4202Der Busecker Jannik Eckhardt (11) bekommt es hier mit den Mörlener Abwehrspielern Niklas Otto (21) und Mika Berger (rechts) zu tun. © Harald Friedrich

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.