Handballspielgemeinschaft Großen-Buseck/Beuern info@hsg-buseck.de

Spielberichte Männer I

Männer Bezirksoberliga - 18.09.2022

HSG Linden I - HSG Großen-Buseck/Beuern I  33:27 (15:17)

Erfreut über den Auftritt seiner Mannschaft vor der Pause zeigte sich Busecks Trainer Carsten Schäfer: "Da haben wir über unsere Verhältnisse performt", berichtete er. Doch im zweiten Durchgang wurde seine Mannschaft auf den Boden der Tatsachen zurückgeholt.

"Da hat Linden Ernst gemacht", räumte er ein und bewertete den gegner am Ende als "eine Nummer zu stark für uns". Im ersten Abschnitt lief es in der Tat ganz gut für die Busecker, die den Lindenern auf Augenhöhe begegneten und in der Schlussphase des Durchgangs sogar eine Führung herauswarfen. "In der ersten Halbzeit haben wir viele gut herausgespielte Chancen liegengelassen", erklärte Lindens Coach Conrad Melle, der aber ergänzte: "In der zweiten Halbzeit wir es dann besser gemacht. Wir haben aktiver verteidigt und unsere Chancen genutzt." So stellten die Gastgeber im zweiten Durchgang binnen fünf Minuten den Ausgleich zum 18:18 her. 22:22 lautete der Spielstand nach 40 Minuten, ehe die Hausherren innerhalb der nächsten zehn Minuten sieben Treffer in Folge erzielten. Die Partie war damit entschieden, auch wenn die Gäste zwischenzeitlich auf vier Tore herankamen, ohne den Lindener Sieg ernsthaft zu gefährden.

Für die HSG spielten:

Philipp Gornert und Robin Mayer im Tor.

Tim Schneider (4), Jonas Coletta (5), Erik Damm, Alexander Rigelhof, Florian Hirschmann (2), Jannik Eckhardt (1), Pascal Schüler (4), Luca Funk (2), Marius Edelmann (1), Jan Schneider (6/1), Alexander Diehl (1), Lars Funk (1)

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.