wbl Jgd D - 02.02.2019

Aber was die Mädels der Bubes an diesem Tag auf die Platte brachten, war super toll.
Zur Erinnerung: im Hinspiel erhielt man eine 20:3 Klatsche und hatte dann nach dem 3. Spieltag nur 13 Tore geworfen.
Aber zum Spiel:
Unsere Mädels legten los wie die Feuerwehr. Schon nach drei Minuten führten sie mit 3:0. Eibelshausen kam zwar auf 2:4 heran, aber dann war die Abwehr hellwach, eroberte sich Ball um Ball und Zoe war mit ihrem energischen Drang zum Tor kaum zu bremsen.

Mit 16:5 ging es in die Pausenansprache. Wichtigster Punkt der Trainer war: "Jetzt nur nicht nachlassen und weiter schnell spielen und freie Mitspielerinnen suchen."
Diese Marschroute wurde tadellos umgesetzt. Über 20:5 und 28:6 sahen die begeisterten Anhänger tollen Tempohandball. Erstmals trugen sich alle Spielerinnen in die Torschützenliste ein. Das Lob gilt dem ganzen Team, dennoch muss erwähnt werden, dass Zoe, Janina und Maya zusammen 26 Treffer erzielten, unser Tormädchen Maya wieder einmal eine bravouröse Leistung zeigte und Sophie die um zwei Köpfe größere, einzig gefährliche Spielerin der Gaste in der zweiten Halbzeit an die Kette legte.

Es wird es in dieser Spielklasse schwer werden, weitere Erfolge einzufahren. Dennoch haben die Trainingseinheiten im neuen Jahr schon deutlich Früchte getragen.
So kann es weiter gehen.

Es spielten: Zoe Wagner, Hanna Hesse, Maya Rühl, Lilly Jochem, Janina Schmidt, Maya Jochem, Rubina Zimbelmann, Sophie Klement, Carlotta Ludwig, Josephine Schneider

Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok Ablehnen