Saisonrückblick

Frauen Bez C - 16.02.2020

HSG Großen-Buseck/Beuern – HSG K/P/G Butzbach II 26:16 (14:9)

Ein sicherer Sieg zum Geburtstag des Trainers
An diesem Sonntag fand das Spiel ausnahmsweise in Großen-Buseck statt und die heimische Mannschaft war quasi zu einem Sieg verpflichtet, da ihr Trainer auch noch Geburtstag hatte. Michelle Hoffmann stach wiederholt besonders hervor und sichert sich mit 15 Toren in diesem Spiel weiterhin die Spitze der Torschützenliste.

Das Spiel der HSG BuBe Frauen und der HSG K/P/G Butzbach II fing zunächst eher langsam an. Auf beiden Seiten überzeugte der Angriff nicht gerade mit Geschwindigkeit und so wundert es auch nicht, dass das erste Tor erst in der sechsten Minute fiel. Ab diesem Zeitpunkt dann ging es Tor um Tor und die Frauen aus dem Buseckertal konnten sich bald die Führung erkämpfen. Die Abwehr war hart, doch konnte der Gegner trotzdem gut in Schach gehalten werden und die Führung wurde nicht wieder aus der Hand gegeben. Nach einem längeren Urlaub konnte Julia Schön heute auch wieder auf der Platte begrüßt werden und dies belohnte sie sich selber direkt mit einem Tor beim ersten Wurf. Durch diese stabile Leistung konnte die HSG Großen-Buseck/Beuern sich die Führung weiter sichern und ging mit 14:9 in die Halbzeit.

In der Halbzeit stellte die Mannschaft selbst fest, dass sie spielerisch an Geschwindigkeit aufnehmen sollten, da sie ihren Vorsprung dann noch weiter ausbauen könnten. Mit diesem Vorhaben ging es dann auch wieder auf das Feld und die Veränderung war spürbar. Durch das schnellere Spiel, auch in der Abwehr, konnten immer wieder Bälle abgefangen werden und nach vorne dann umgewandelt werden. Auch der Angriff wurde insgesamt schneller und mit mehr Druck gespielt, sodass immer wieder Lücken entstanden und die Führung weiter ausgebaut werden.
Ab der 49. Minute waren die BuBes dann so stark in der Abwehr, dass für die Gäste aus Butzbach kein durchkommen mehr war. Auf der anderen Seite jedoch wurde weiterhin ein starkes Spiel geliefert und es konnte sich letztlich mit zehn Toren abgesetzt werden.
Somit beendete die HSG Großen-Buseck/Beuern ihr Spiel mit 26:16 und schenkten ihrem Trainer somit den Sieg, welcher den dritten Platz in der Tabelle weiter sichert.

Mit diesem Erfolg geht es nun in eine kurze spielfreie Zeit und die Frauen freuen sich auf das nächste Spiel am 01.03. gegen die HSG Linden II, bei dem sie ihren Sieg hoffentlich wiederholen können.

Es spielten:
Im Tor: Liza Beci
Nina Becker (2), Isabell Rothe (2), Dana Pribbernow (1), Michelle Hoffmann (15, 2/2), Kira Kopietz (4), Kristina Varjas, Lea Sophie Wallenfels (4), Julia Schön (2), Samantha MacKellar, Johanna Brück.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website. Einige von ihnen sind essenziell für den Betrieb der Seite, während andere uns helfen, diese Website und die Nutzererfahrung zu verbessern (Tracking Cookies). Sie können selbst entscheiden, ob Sie die Cookies zulassen möchten. Bitte beachten Sie, dass bei einer Ablehnung womöglich nicht mehr alle Funktionalitäten der Seite zur Verfügung stehen.